Zum Inhalt springen

Der MSVg Gerolzhofen trotzt dem schlechten Wetter

 Foto: Deutsches Seifenkistenderby e. V.

Das Wetter machte es dem Veranstalter nicht gerade leicht. Erst am Morgen fiel die Rennleitung die Entscheidung, dass Rennen durchzuführen, welches zwischendurch nochmals unterbrochen werden musste. Doch die Entscheidung zahlte sich letztendlich aus. Neben einem Firmencup, bei denen auch Stadträte und Parteikolleg:innen teilnahmen und einer Schnupperklasse für zukünftige Seifenkistenfahrer:innen, traten bei den offiziellen DSKD-Klassen 26 Starter:innen in vier verschiedenen Klassen an und konnten trotz des Wetters insgesamt sechs Läufe absolvieren. Ganz besonders knapp ging es dabei in der DSKD-Open Klasse zu. Mit gerade einmal zwei hundertstel Sekunden setzte sich Laura Hollweck (Gartenstadt Racingteam) vor Clara Schmincke (MSVg Gerolzhofen) durch.

In der JUNIOR-Klasse gewann Konstantin Brandt aus Gerolzhofen vor Jaron Kirchner (Seifenkistenverband Baden-Württemberg) und Pauline Haub. In der SENIOR-Klasse setzte sich Sarah Brandt (MSVg Gerolzhofen) mit einer halben Sekunde Vorsprung vor Robin Schöller (Seifenkistenverband Baden-Württemberg) und Fynn Haub (MSVg Gerolzhofen). Einen ähnlich deutlichen Abstand gab es in der Elite-XL Klasse. Dort gewann Thomas Steger vor Kerstin Braun (Gartenstadt Racingteam) und Jens Parniske (MSF Siegenburg).

Dieser Beitrag wurde verfasst von der Region Bayern.


Weitere Beiträge aus Bayern